diesen Artikel drucken

"Rehamanagement aktuell - 21. Okt. 2013


IntensivSeminar – 6./7. Dezember 2013, Hamburg

Besonderheiten in der Sachbearbeitung und Integrationsbegleitung bei Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen (MeH)

Es gibt nicht den Menschen mit einer neurologischen Erkrankung oder Behinderung, sondern vielfältige Ausprägungen, die bei der Sachbearbeitung und der Begleitung der Rehabilitation berücksichtigt werden müssen.

Ziel des IntensivSeminars ist es, einen Überblick über unterschiedliche Ausprägungen von erworbenen Hirnschädigungen und die individuellen Reha-Bedarfe bei den betroffenen Menschen zu geben. Medizinische und neuropsychologische Aspekte werden im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die gesamte Lebenssituation (auch soziale und berufliche Teilhabe) vorgestellt. Die sich für den Einzelfall daraus ergebenden Besonderheiten für die Gestaltung der Rehabilitation werden abgeleitet.

Das IntensivSeminar ist interaktiv konzipiert und thematisiert anhand von Praxisfällen, welche besonderen Aspekte sowohl in der Sachbearbeitung, wie auch in der Integrationsbegleitung von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen zu berücksichtigen und welche Interventionsmöglichkeiten im Rehaverlauf sinnvoll anzuwenden sind. Es ist erwünscht, dass die Teilnehmer/-innen eigene Fälle vorstellen – idealerweise senden Sie dazu fallbezogene Unterlagen unter Einhaltung des Datenschutzes an die Anmeldeadresse.


Geplante Inhalte:

  • Auswirkungen erworbener Hirnschädigungen
  • Auswirkungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Lesen von Hinweisen in den medizinischen Unterlagen
  • Optionen zur Klärung der individuellen Teilhabemöglichkeiten
  • Besonderheiten bei der beruflichen Eingliederung
  • Weiterführende Diskussionen und Austausch zur Fallpraxis

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personenschaden-Sachbearbeitung der Versicherer, regionale Integrationsbegleiter, Beratungsfachkräfte und weitere fachlich Interessierte aus Praxis und Verwaltung

Referent: Dr. Klaus D. Wiedmann (Klinischer Neuropsychologe/GNP und Supervisor BDP)

Veranstaltungsort:
Junges Hotel Hamburg (zentral in Bahnhofsnähe)Raum St. Petersburg Kurt-Schumacher-Allee 14, 20097 Hamburg

Zeitrahmen:
Ab Freitag, 6. Dezember, 13:00 Uhr / bis Samstag 7. Dezember 2013, 13:00 Uhr

Kosten:
295 EUR zzgl. MwSt. (inkl. Materialien)
(für regionale Integrationsbegleiter von InReha ist die Teilnahme kostenlos)

Anmeldung:
InReha GmbH – Partner für neue Ziele, Havighorster Weg 8a, 21031 Hamburg
per E-Mail an: Fraucke.Hencke@inreha.net oder per Fax an: 040 - 72 00 40 88
Betreff: MeH-IntensivSeminar

Sie können sich ab sofort anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Plätze begrenzt, weshalb eine kurzfristige Anmeldung empfohlen wird. Die Anmeldungen werden in Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 22.11.2013.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über den Teilnahmebeitrag. Dieser ist fällig bis zum 22.11.2013.

Bei einer Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor der Veranstaltung werden 50% des Teilnahmebeitrags berechnet. Bei späterer Stornierung ist der Gesamtbetrag fällig.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Weiterbildung des Certified Disability Management Professional (CDMP) mit 10 Stunden von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) anerkannt.

 

diesen Artikel drucken