diesen Artikel drucken

"Rehamanagement aktuell" 1.9.2011


Sehr geehrte/geehrter Frau/Herr


endlich ist es so weit: wir können Sie wieder mit unserem aktuellen InReha-Infodienst beliefern. Viele von Ihnen warten bereits seit längerer Zeit darauf und wir bitten Sie für die Verzögerung um Entschuldigung.

Unser Infodienst erscheint künftig in unregelmäßigen Abständen unter dem Namen "Rehamanagement aktuell" und berichtet über Wissenswertes aus den Themenbereichen medizinisches, berufliches, Technik- und Pflegemanagement und aus der Arbeit unseres Rehabilitationsdienstes.

Alle erschienenen Ausgaben der Rehamanagement aktuell  finden Sie ab jetzt auf der InReha-Homepage unter dem jeweiligen Erscheinungsdatum.



Arbeiten auf der Baustelle

10 Jahre InReha


Am heutigen 1. September 2011 jährt sich die Gründung von InReha zum zehnten Mal. Am 01.09.2001 wurde im Rahmen einer Auftaktveranstaltung Die InReha Vision  vor 60 geladenen Gästen im SAS Radisson Hotel in Lübeck der Startschuss für InReha gegeben. Die Organisationsentwicklung, das Leistungsversprechen des Unternehmens, arbeitsmedizinische und rechtliche Aspekte, Zielfindungsarbeit mit Unfallgeschädigten, Reha-Assessment, Fallmanagement mit psychisch traumatisierten Menschen waren damals bereits Themen und sind heute noch genauso aktuell.

Bild "http://www.inreha.net/media/Bild_Vermietung4.jpg"

So ein runder Jahrestag ist auch Anlass, um die bisherige Arbeit zu betrachten und Ziele für das künftige Handeln effektiv weiter zu entwickeln. Allerdings gehört auch zu unserem Selbstverständnis, sich zu überdenken und fortlaufend zu optimieren. Insofern ist InReha auch so etwas wie eine ständige Baustelle. Immerzu wird an gewissen Stellschrauben gedreht, damit etwas noch Besseres dabei heraus kommen möge. Demzufolge gilt anlässlich dieses Jahrestags auch unser besonderer Dank unseren rund 250 regionalen MitarbeiterInnen und unseren KundInnen für Ihre Geduld und auch Ihre weiterführende Kritik.

Für uns ist dieses Jubiläum auch ein willkommener Anlass, um unseren seit längerem ruhenden Newsletter auf zeitgemäße Weise wieder neu aufzulegen. Der Newsletter hatte sich seit 2002 einer großen Beliebtheit erfreut und erreichte zuletzt mehr als 500 Abonnenten, bis wir ihn wegen eines technischen Problems nicht weiter führen konnten. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns nun entschlossen, Sie in unregelmäßigen Abständen mit dem neuen InReha-Infodienst Rehamanagement aktuell  über Wissenswertes aus den Themenbereichen medizinisches, berufliches, Technik- und Pflegemanagement und aus der Arbeit unseres Rehabilitationsdienstes zu informieren.

Das
die 2001 erfolgte Gründung der InReha GmbH durch den Geschäftsführer Hendrik Persson die richtige Entscheidung war, zeigt sich darin, dass wir heute mit der InReha GmbH auf eine 10-jährige erfolgreiche Tätigkeit in der individuellen Integrationsbegleitung von Unfallgeschädigten und chronisch erkrankten Menschen zurückblicken können. Jahr für Jahr hat InReha sein Angebot ausbauen können, dass inzwischen immer mehr Menschen erreicht. Die Entwicklung und Umsetzung von ergänzenden Angeboten wie JobAss , Gesunde Arbeit Schleswig-Holstein , Medizinisch-Berufliche Rehabilitation  oder in der poststationären Nachsorge im Auftrag der Agentur für Arbeit, des BMAS, der DGUV, der Helios Klinik Geesthacht oder der DRV tragen dazu bei, dass sich InReha GmbH im Laufe der vergangenen 10 Jahre zu einem bundesweit anerkannten Rehadienst entwickelt hat.


Unsere Art ist es aber nicht nur mit Verstand, sondern auch mit Herz und Spaß an unsere Aufgaben heranzugehen. Deshalb fanden wir es passend, unser Jubiläum heute auf der Hamburger Alster in einem Drachenboot  nicht allzu feierlich, aber durchaus freudig  zu feiern. Drachenboot fahren ist Sinnbild für Teamfähigkeit. Das gesamte Team der Zentralen Koordination sowie regionale FallmanagerInnen und Partner von InReha aus dem Großraum Hamburg werden sich heute für einige Stunden aufs Wasser begeben. Und auf so einem Drachen ist dann auch das Glück auf unserer Seite: nach lauter Regentagen sagen alle Wetterprognosen Sonne und keinen Regen voraus.


diesen Artikel drucken